Direkt zum Inhalt

Oberjosbacher erhält Bundesverdienstorden

Der 17.08.2022 ist ein besonderer Tag für Gerd Becker. Er erhält aus den Händen von Landrat Frank Kilian den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Der Wahl-Oberjosbacher ist seit vielen Jahren in der Politik und in zahlreichen Vereinen, der Bürgerstiftung und weiteren Gruppierungen aktiv. Geehrt wird er aber insbesondere auch für sein besonderes Engagement für Geflüchtete seit 2014. So übernahm er die Patenschaften für mehrere Geflüchtete, half ihnen bei der Integration durch persönliche Unterstützung und Sprachausbildung und ermöglichte Ihnen eine Berufsausbildung bzw. Studium.
Gerd Becker sagt aber auch: "Die Ehrenamtler sind alle Teil meiner Medaille. Ich habe die nicht allein verdient.“ Und er verkündet, dass er nach vielen Jahren in Oberjosbach in den nächsten Jahren seinen Lebensmittelpunkt aus familiären Gründen wieder in seine Heimat Westfalen verlegen wird, weswegen er sich nach und nach aus den Gremien der Vereine zurückziehen wird. Wir danken Gerd Becker für sein großes Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute!

Image
Bundesverdienstorden Gerd Becker

Bei der Auszeichnung im Wiegeraum im Alten Rathaus (von links): Alexander Müller (Bundestagsabgeordneter FDP), Frank Kilian (Landrat RGT), Gerd Becker, Norbert Beltz (Erster Beigeordneter der Gemeinde Niedernhausen).

Foto: privat