Übergabe Schilderanlagen

tüfa-team und Ingenieurbüro Gelbe stiften Schilderanlagen

Über neue Begrüßungsschilder an den Ortseingängen darf sich der Vereinsring Oberjosbach seit Samstag, dem 24. Oktober freuen. Bereits seit Ende des letzten Jahres war den von Niedernhausen kommenden Bewohnern und Gästen Oberjosbachs die große Schilderanlage aufgefallen, die mit den Symbolen aus dem Wappen des Ortes (Flammenschwert) und der Dorferneuerung (Apfel) versehen ist. An den jeweiligen Ortseingängen aus Richtung Ehlhalten und Niederjosbach hingegen standen lediglich zwei unbeschilderte Metallpfosten. „Das Problem war die Finanzierung, die für die Fertigstellung dieses Projektes noch lückenhaft war“ so Alois Ernst vom Vereinsring. Das tüfa-team aus Niedernhausen sowie das Ingenieurbüro Gelbe haben diese Lücke nun schließen können, indem sie für die Kosten der beiden Schilderanlagen aufgekommen sind. „Da unser Unternehmen eng mit dem Ort verbunden ist und uns die stilvolle Gestaltung der Schilder von Anfang an gefallen hat, haben wir uns für die Förderung des Vorhabens entschieden“ so Tatjana Trömner-Gelbe vom tüfa-team. In Zukunft werden so die Besucher Oberjosbachs von allen Richtungen begrüßt und von den ortsansässigen Vereinen über aktuelle Veranstaltungen und Aktivitäten informiert.